Home
Promotions-Coaching-Tag
Promotions-Coaching-Tag

Promotions-Coaching-Tag

Promotions-Coaching-Tag

Neu im Angebot von Coachingzonen-Wissenschaft ist der Promotions-Coaching-Tag. Der eine Tag, der Dich in Deiner Promotion ein Stück weiterbringt! Nicht online – nicht Einzelcoaching, sondern in einer kleinen Gruppe, die Dich und deine Probleme versteht. Gönn Dir einen Promotions-Coaching-Tag! Promotionscoaching in einer Kleingruppe unter erfahrener Leitung.
Der Promotions-Coaching-Tag findet jeden ersten Samstag im Monat in Duisburg  statt – Link zum Seminarraum und Übernachtungsmöglichkeiten, sowie weitere Infos zur Anmeldung.

Obwohl sich die Probleme in der Promotionsphase bei jeder Person individuell auswirken, gibt es doch viele Probleme/Herausforderungen, die jede und jeder Promovierende gut kennt. Weil es eben nicht an dem eigenen Unvermögen liegt, eine Promotion zu bewältigen, sondern daran, dass große, langfristige Projekt so ihre Tücken bereithalten. Dazu kommt, dass die Wissenschaft, in Einsamkeit und Freiheit, mit ihren asymmetrischen Beziehungsgefügen von Promovierenden als wenig unterstützend erlebt wird.

Hier einige typische Herausforderungen des Promovierens:

Ich möchte ein paar wenige typische Probleme des Promovierens nennen, die im Coaching thematisiert werden. Diese sind natürlich ohne einen Anspruch auf Vollständigkeit. Außerdem gibt es viele Formen und Unterschiede in den individuellen Auswirkungen von Promotionsproblemen – auch hier weißt Du besser als ich, was das ist – und wie sich das anfühlt.

Orienterungslosigkeit: Irgendwann hast Du das Gefühl dafür verloren ob und wie (gut) Du im Plan bist. Deine Deadlines lassen sich nicht halten und du beginnst, immer nur den großen Berg, der vor Dir liegt zu sehen. Du denkst immer öfter darüber nach, ob Du die Dissertation einfach abbrechen und stattdessen etwas anderes machen solltest.

Prokrastination: Deine Motivation ist irgendwann verloren gegangen, sei es weil du den Mut und/oder das Gefühl für den richtigen Weg verloren hast. Du sitzt zwar viele Stunden am Schreibtisch – richtige Ergebnisse kannst du aber nicht liefern. Du beginnst dich abzulenken. Meist sind das Abzweigungen in Deiner Forschung, Organisation von Arbeitsgruppen oder Tagungen. Oder ewig lange Recherchen – manchmal zeigt sich Deine Prokrastination auch daran, dass Du Deine Wohnung auf Hochglanz bringst.

Zeit-Schreib-Management: Eigentlich solltest Du schon viel weiter sein und die Arbeit geht langsamer voran als gedacht. Du hast Zeiten falsch eingeschätzt oder im Forschungsprozess haben sich (neue) Schwierigkeiten ergeben. Du bist erwerbstätig und musst Arbeitszeit mit Promotionszeit vereinbaren. Familienaufgaben schränken Deine Promotionszeit ein. Das Schreiben fällt Dir schwer, Du findest keinen Anfang, hast das gefühl, nicht gut genug zu schreiben oder blickst nicht mehr durch.

Die Forschung: Das Thema verändert sich und du stellst fest, dass es nicht so läuft, wie du dir das vorgestellt hast. Einige Versuche gehen schief, einige Variablen passen nicht und dein schöner Plan funktioniert nicht. Irgendwann stellst Du fest, dass das Chaos ausgebrochen ist.

 Betreuung: Die Kommunikation mit der Betreuung ist eingeschränkt oder läuft nicht gut. Konflikte sind entstanden. Die Betreuung ist gleichzeitig Dein/e Chef*in in einem Forschungsprojekt, daraus entstehen Konflikte. Du erreichst deine Promotionsbetreuung nicht, weil sie wenig Zeit hat oder sie sieht keinen Anlass für ein Betreuungsgespräch. Du kannst der Promotionsbetreuung nicht sagen, dass du nicht an Dich glaubst und manchmal sogar an einen Promotionsabbruch  denkst.

Perspektiven: Deine Stelle/Finanzierung läuft aus und du bist noch nicht fertig- und du weißt nicht, unter welchen Bedingungen du deine Promotion beenden kannst. Oder Du kannst das Ende Deiner Promotion sehen, der Anschluss daran ist unsicher und an ebenfalls unsichere Bedingungen (Forschungsantrag schreiben etc.) geknüpft. Oder, Du hast verschiedene Möglichkeiten und Du weißt nicht, welchen Weg Du nehmen sollst?

…. und viele andere mehr…

Die oben genannten – und viele andere Herausforderungen bestimmen Deinen Promotionsalltag und lenken Dich von konstruktiver Promotionsarbeit und dem Schreiben Deiner Doktorarbeit ab.

Um diese Gedanken mal aufzuräumen ist ein Promotions-Coaching-Tag genau die richtige Maßnahme!

Manchmal ist es sinnvoll, die Ressourcen einer Kleingruppe zu nutzen, um eigenen Lösungen zu finden. Weil andere Promovierende ähnliche Probleme haben, ergeben sich Synergieeffekte beim Finden unterschiedlicher Lösungen. Probiere es aus!
Eine kleine Gruppe (von bis zu 6 Personen) unterstützt sich gegenseitig dabei die eigene Promotion voranzubringen. Dabei stehen Deine Ziele im Vordergrund

Ich als Coach und Moderatorin achte darauf, dass der Tag für Dich lösungs- bzw. zielorientiert abläuft und Du am Ende des tages zufrieden nach Hause fahren kannst.

Nutze den Promotions-Coaching-Tag, um Deine Selbstorganisation zu optimieren!

So läuft der Tag in etwa ab:

Um 09:00 beginnen wir mit einem Austausch zum Kennenlernen und einem kleinen Input.

Danach unterstütze ich dabei, die mitgebrachten Anliegen (Probleme, Herausforderungen und Wünsche) der Teilnehmenden zu sortieren und einen Lösungswunsch zu formulieren.

Wir arbeiten konstruktiv daran, bis etwa 12:00. Das bedeutet, dass sich Inputs und Coaching-Einheiten abwechseln. Das entscheide ich als Coach mit euch gemeinsam – und je nach Bedarf und den mitgebrachten Problemen, Herausforderungen und den Lösungswünschen.

Nach einer Mittagspause geht es dann bis 17:00 weiter. Natürlich machen wir auch Pausen!

Jeder Promotions-Coaching-Tag ist einzigartig, da die Teilnehmenden und ihre besonderen Herausforderungen im Mittelpunkt stehen.

Deine Investition für Dich und Dein Promotionsprojekt

Am Promotions-Coaching-Tag sind alle Materialien vorhanden – es muss nichts mitgebracht werden.

Kosten für die Teilnahme am Promotions-Coaching-Tag:  178,50€ (= 150€ plus 28,50€ Mwst.)

Besonderes Angebot: Für Teilnehmende des Online Coaching-Kurses Projekt-Promotion beträgt die Teilnahmegebühr 119€ (inkl. 19€ Mwst.)

Besonderes Angebot: Alle die an der Einführungsphase des Promotions-Coaching-Tages teilnehmen erhalten als besonderes Dankeschön das Coaching-E-Book “Die Abschlussphase gestalten – die Promotionsprüfung bestehen.

Warum ein Promotions-Coaching-Tag?

Promotionscoaching ist ein geeignetes Beratungsformat, Promovierende dabei zu unterstützen, ihre Promotion in guten – vor allem aber in Krisenzeiten zu bewältigen. Im Promotionscoaching werden Lösungsmöglichkeiten entdeckt, die Handlungsfähigkeit(wieder) hergestellt und eigene Ressourcen aktiviert. In einer Kleingruppe wird in vertraulicher Atmosphäre und mithilfe des Promotionscoaches Dr. Jutta Wergen, Lösungen und Hilfen für festgefahrene Promotionsprojekte gefunden. Moderierte Coaching-Einheiten wechseln sich mit Input und Übungen ab. Dazu werden innovative, sowie auch langjährig erprobte Coachingmethoden eingesetzt. Die Wirkung dieses einen Tages ist enorm und nachhaltig. Der Promotions-Coaching-Tag ist im Gegensatz zum Einzelcoaching preisgünstig (ein ganzer Tag zum Preis einer 75-minütigen Coaching-Einheit) und es können sich auch im Rahmen der Teilnehmenden weitere Netzwerke des Austausches und der Zusammenarbeit ergeben.

Mitten im Ruhrgebiet

Der Promotions-Coaching-Tag findet im Ruhrgebiet, in Duisburg statt. Eine tolle Location mitraum steht zur Verfügung.

Seminarraum-Duisburg

Hast Du Fragen oder willst Dich anmelden?

Hinter diesem Link findest Du weitere Informationen zum Promotions-Coaching-Tag. Bei Fragen oder zur Anmeldung schicke eine mail: wergen@coachingzonen.de

 

Leave a Comment

*

*