fbpx

Trello für die Promotion nutzen

Projektmanagement im Promotionsprozess ist nie so ganz verkehrt. Wer den Überblick behält und die Promotion im Griff hat, ist motivierter und kommt schneller voran. Zwar mag bei manchen der Weg noch weit sein, aber zu wissen wo es lang geht, führt dann irgendwie doch schneller zum Ziel.

Der Schreib-Ziel-Plan ist immer noch ein wichtiges Tool, um den Überblick zu behalten. Trello ist eine schicke, digitale Variante,  den Überblick über den Promotionsprozess und den text zu haben und zu behalten. und das alles für 0 Euro!

Das kannst Du mit Trello machen

Mit Trello lassen sich komplexe Projekte und Teams managen. Um die Promotion als Projekt zu managen, besteht in Trello die Möglichkeit verschiedene Boards anzulegen und in diesen Boards Listen zu erstellen, die wiederum Karten beinhalten können. Diese Karten können mit Labeln versehen werden und können jeweils ein Titelbild bekommen. Alle Karten können mit einer Frist und einer detaillierten Beschreibung versehen werden. Praktisch ist, dass jede Karte eine Checkliste bekommen kann und einen Anhang enthalten kann. So kann jede Karte schon ein kompaktes Paket für ein Thema sein. Karten können verschoben, kopiert als Vorlage erstellt und beobachtet werden. Die Beobachtung von Karten empfiehlt sich, wenn Boards in Teams genutzt werden.

Trello als Tool für die Dissertation

Der Prozess der Texterstellung lässt sich ganz prima mit Trello organisieren bzw. überblicken. Dazu empfiehlt es sich, für jedes Kapitel eine eigene Liste anzulegen. Die Karten der Liste können dann Unterkapitel sein inklusive einer Checkliste für die zu To Do´s.
Label können beispielsweise angelegt werden für: Fortschritte im Prozess, Fortschritte des Textes, Probleme, die gelöst werden müssen, Feedback das eingearbeitet werden muss, Rückmeldung auf den Text, der Korrekturstatus oder was sonst noch mit dieser Karte geschehen soll, beispielsweise eine Absprache mit der Promotionsbetreuung.

Eine Checkliste für jede Karte zeigt auf, was die nächsten Schritte für dieses Kapitel, bzw. für diesen Absatz sind. Die Texte selbst könnten sogar an die Karten angehängt werden, aber auch andere Dokumente, wie Notizseiten, die für dieses Kapitel wichtig sind.

In einem Video zeige ich, wie Du Trello für Deine Promotion nutzen kannst. Hier noch ein Link, mit dem Du auf das öffentliche Board kommst, um Dir Ideen zu dem Thema „Trello für die Dissertation“ zu holen.

Video: Trello für die Dissertation:

Zum Board Dissertation

Zum Board Promotion

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trello für den Promotionsprozess

Dissertation ist ja nicht gleich Promotion und so ist Trello ist nicht nur eine gute Idee, um den Prozess der Texterstellung zu überblicken und zu organisieren, sondern auch den gesamten Promotionsprozess im Blick zu behalten.

Erstelle Dir auch hier ein Board mit unterschiedlichen Listen. Beispielsweise könntest Du folgende Listen erstellen: Nächste Schritte, die ich machen muss, Ideen die ich umsetzen möchte, Bücher die ich lesen muss, Forschungsaufgaben die ich erledigen muss, interessante Dinge, die ich gefunden habe, Vorträge die ich planen möchte, Präsentationen die ich machen möchte, Weiterbildungen, Ideen für die Phase nach der Promotion, usw.

Passe das Tool deinen Bedürfnissen an

Klar, dass Du individuell schauen und überlegen musst, wie Du Trello für dich nutzt. Wie genau Du Deine Boards planst und gestaltet ist, hängt natürlich sehr davon ab, was Du in Deiner Promotionsphase zu bewerkstelligen hast.

Praktisch ist die Organisation mit Trello auf jeden Fall. Besonders weil Du Dir Trello auch als App aufs Handy laden kannst und unterwegs Ideen aufnehmen kannst.

Zudem macht die visuelle Gestaltung von Trello Deine Arbeit bzw. Deine Aufgaben und Deine Fortschritte sichtbar, sodass Du den Überblick bekommst und behältst.

Ein weiteres Gimmick von Trello ist, dass Du Dir Mails in Deine Boards schicken kannst. Du kannst in Trello für jedes Board eine E-Mail-Adresse generieren und Dir dann Mails mit Ideen, Texten, interessanten Links usw. schicken. So geht wirklich keine Idee verloren.

Trello kann dazu kostenlos genutzt werden, erst die Pro-Version bzw. die Business-Version kostet. Allerdings ist das dann möglicherweise erst interessant, wenn man mit Teams arbeiten möchte und zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten der Boards nutzen möchte. Ansonsten reicht die 0-Euro-Variante von Trello absolut aus.

Fazit:

Trello ist praktisch und nett anzuschauen. Wenn Du Dir erstmal ein System überlegt hast, fällt es leicht mit Trello zu arbeiten. Die Funktionen erschließen sich schnell von selbst, probiere es einfach aus.

Hier findest Du zwei Links zu dem Wort Dissertation und zu dem Board Promotion. Du kannst Dir diese Ports kostenlos anschauen. Wenn Du Ideen hast und an diesen Boards mitarbeiten möchtest bzw. Listenkarten hinzufügen möchtest, schicke mir bitte eine Mail, dann schalte ich Dich frei..