Home
Das Online-Programm „Projekt Promotion“
Promotionscoaching-Online-Projekt-Promotion

Das Online-Programm „Projekt Promotion“

Projekt Promotion“, das Online-Programm.

Informationen zum 12 Wochen Online-Coaching Kurs „Projekt Promotion: Die Doktorarbeit erfolgreich gestalten“

Ich biete mein Coaching nun in neuer Form, nämlich online an. Ich habe nach einer Form gesucht mein erfolgreiches Promotionscoaching, zeitlich und räumlich flexibel und vor allem ortsunabhängig, anzubieten. Zusätzlich ist es mir wichtig, dass Coaching über einen längeren Zeitraum anzubieten, damit die Arbeitsprozesse von Promovierenden nachhaltig unterstützt werden können.
Für weitere Infos klicke bitte hier: KLICK ! Unter den Videos findest du auch die Modulbeschreibungen.

 

twain wegIn der doch recht langen Promotionsphase geht zwischendurch immer einmal wieder die Motivation verloren und das Ziel gerät aus dem Blick. Hier bekommst Du Unterstützung und Tools, um dauerhaft motiviert zum Ziel zu kommen.
Das Programm ermöglicht schneller und gezielter zu promovieren. Du erhältst einen Überblick über das, was noch zu tun ist und kannst Dinge loslassen, die Dich in Deiner Promotion nicht weiterbringen. Du bekommst Input, Übungen und Tools, mit denen Du Deine Promotion besser und gewinnbringender gestalten kannst. Ich gebe dir ein Feedback an unterschiedlichen Stellen und Du kannst Dich mit anderen Promovierenden austauschen.
Strategisches Projektmanagement hilft Dir in der Promotionsphase, den Überblick zu behalten und gibt Dir Sicherheit über den weiteren Verlauf und vor allem über den Zeitpunkt, an dem -Du fertig sein wirst.

Was du bekommst:

  • Orientierung und Struktur im Promotionsprojekt.
  • Informationen, Arbeitsstrategien und einen realistischen Blick auf deine Promotionsphase.
  • Informationen, Anleitungen und Tools in den Lektionen auf der Seminarplattform.
  • Austausch auf Augenhöhe mit anderen Promovierenden in einem geschützten Web-Raum.
  • Planbarkeit Deiner Aufgaben im Promotionsprozess.
  • Strategien, auch kurze Zeiteinheiten zu nutzen.
  • Wöchentlicher Life-Chat mit mir als Promotionsexpertin.

Die Module

Modul 1: Ziele
Im ersten Modul beschäftigst Du Dich mit Deinen Zielen.
Um ein Ziel zu erreichen, sollte man mindestens ein Ziel haben. Wir beschäftigen uns damit, warum Du überhaupt Deine Promotion begonnen hast und was Deine ursprüngliche Idee für Dein Promotionsprojekt war. Wir beschäftigen uns damit, wie Ziele formuliert sein sollten und Du erhältst die Gelegenheit zu prüfen, ob Dein Ziel überhaupt noch attraktiv ist. Denn wenn es das nicht ist, lohnt es sich auch gar nicht, dieses Ziel zu verfolgen.
Durch Übungen erhältst Du die Gelegenheit, Dein Ziel attraktiv und erreichbar zu formulieren. Im Austausch mit Kollegen und Kolleginnen kannst Du weitere Visionen für Deine Zukunft spinnen. Ich zeige Dir auch wie Du ein so genanntes „Visionboard“ erstellen kannst, dass Du dann über Deinen Schreibtisch oder an einen anderen Platz hängen kannst, um Dich stetig dran zu erinnern, was Du eigentlich willst. Schließlich überlegst Du auch noch, was Du tun musst, um Dein Ziel zu erreichen.

Modul 2: Motivation und Karriere
Was motiviert Dich und wo möchtest Du mit Deiner Promotion hin? Welchen Beruf möchtest Du ausüben, welche Karriere möchtest Du machen. Hast Du Plan A und hast Du Plan B und vielleicht sogar noch weitere Pläne? Was musst Du dafür tun, bzw. was kannst Du jetzt schon in Deiner Promotionsphase dafür tun?
In diesem Modul beschäftigst Du Dich mit Deinen Berufsbildern und den Schlüsselkompetenzen, die Du dafür erwerben musst.
Wie kannst Du Deine Karriereplanung voranbringen und vor allen Dingen, wie kannst Du sie dafür nutzen, jetzt motiviert an Deinem Dissertationsprojekt zu arbeiten.
Du erhältst im Rahmen von Inputs, Übungen und (Selbst-) Reflexionen Ideen dafür, wie Du Dich langfristig motivieren kannst, aber auch, wie Du Dich Tag für Tag motivieren kannst, stetig und Schritt für Schritt Deinem fertigen Promotionsprojekt ein Stück zu nähern.

Modul 3: Arbeitstechniken und neue Gewohnheiten
Weil das Leben auch während der Promotion stattfindet, musst Du Deine Promotion gut organisieren, damit Du auch noch genug Freizeit hast. Im dritten Modul wird es darum gehen, wie Du Deine Forschungsarbeit organisierst. Neben Deinen hilfreichen Arbeitsstrategien schauen wir auch auf jene Arbeitsstrategien, die noch nicht optimal laufen. Wie planst Du Deinen Tag, Deine Woche, Deinen Monat, Dein Jahr?
Die Stichworte zu diesem Modul sind Selbstmanagement, Selbstwirksamkeit und die Entdeckung und Nutzung vorhandener und neuer Ressourcen.
Welche Arbeitsstrategien setzt Du ein und welche könnten noch hilfreich für Dich sein?

Modul 4: Schreiben, Schreiben, Schreiben, Schreiben
Obwohl sich in jedem Modul des Kurses das Thema Schreiben findet, hast Du im Rahmen von Übungen und Selbstreflexionen die Gelegenheit, Dich in Deinem Schreibprozess zu beobachten und Deine Schreibstrategien zu optimieren.
Ich stelle Dir einige Übungen vor und gebe Dir ein Feedback auf Deine Schreibstrategien. Im vierten Modul legen wir den Schwerpunkt darauf, dass Du Deinen gesamten Schreibprozess planst, Teilschritte formulierst und Dich mit Deinen „Schreibblockaden“ auseinandersetzt. Was fördert Deinen Schreibprozess und was behindert Dich?
In einem Online-Seminar, also einem Webinar stelle ich Dir Schreibstrategien vor und wir besprechen, wann Du welche Strategie für Dich einsetzt. Ich biete Dir hier individuell auch einen Live-Chat an, indem Du ein individuelles Coaching bekommen kannst.
Beim Thema Schreiben hast Du in diesem Modul übrigens auch die Gelegenheit auf Deine Kommunikation mit einer Promotionsbetreuung und das Thema Feedback zu schauen.

Modul 5: Networking und Selbstmarketing
Warum solltest Du Dein Forschungsprojekt aktiv in die Öffentlichkeit bringen – spricht Deine Forschung nicht für sich? Diese und andere Fragen werden in dem fünften Modul behandelt.
Wie gehst Du als Nachwuchswissenschaftler/in damit um, Dich und Deine Forschung sichtbar zu machen. Welche Kanäle benutzt Du dazu, anderen Forschenden mitzuteilen, dass es Dich und Dein Forschungsprojekt gibt?
Das Thema Networking ist ebenfalls Bestandteil dieses fünften Moduls. Wie arbeitest Du mit anderen zusammen? Wie organisierst Du Deinen Austausch, einerseits inhaltlich und andererseits auch als Wissenschaftler/Wissenschaftlerin?

Modul 6: Projektmanagement
In diesem Modul hast Du die Gelegenheit, dass Wissen was Du aus den vorherigen Modulen mitgenommen hast, für Dich nachhaltig nutzbar zu machen. Wie auch im klassischen Projektmanagement formulierst du Projektziele, Meilensteine und baust eine Art Controlling für Deinen Promotionsprozess auf.
Du planst Deinen Promotionsprozess bis zum Ende und wir überlegen, wie Du bis zum Ende Deiner Promotionsphase den Überblick behältst und schließlich mit Deiner Dissertation fertig wirst.