Hier ein tolles Tool um Webseiten und andere Internetquellen in PDFs zu verwandeln, etwa um sie zu speichern oder zu drucken. Vielleicht praktisch, wenn man etwas für später aufheben bzw. speichern will. Manchmal kann es ganz praktisch sein, etwas aus dem Internet direkt zu drucken und nicht erst mühselig zu kopieren und in ein neues Dokument einzufügen. Mit prientfriendly gibt es nun ein gutes Tool, die Internetadresse direkt dort einzugeben und ein druckbares Dokument zu erhalten. Man sollte allerdings aufpassen, ob auch alles das in das druckbare Dokumente übertragen wurde, dass man drucken will. Prientfriendly wählt nämlich selber aus und manche Dinge bleiben auf der Strecke.
Ich selber habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht und kann es nur empfehlen. Interessant ist, dass man nicht nur drucken kann sondern Dokumente auch in pdfs verwandeln. So kann man Sammlungen von interessanten Recherchen sammeln und später noch einmal bearbeiten. Das ist auch deswegen ganz praktisch, weil es recherchieren in der Promotionsphase ja manchmal etwas unübersichtlich wird. Generell sollte man sich überlegen, wie man die Recherche organisiert. Aber das ist ein anderes Thema und vielleicht einmal Inhalt eines der nächsten Blog-Beiträge…..